Katsuna
  • Englisch
  • Deutsch
Katsuna

Wir ermächtigen Senioren, Android-Handys zu verwenden

Bei Katsuna überdenken wir Android, um den Senior-Nutzern ein Smartphone-Erlebnis zu bieten, das zugänglicher, angenehmer und zufriedenstellender ist. Wir ermächtigen Senioren, die neuesten Android-Versionen und ein umfangreiches Ökosystem von Apps zu nutzen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Was ist Katsuna?

Was ist Katsuna?

Einführung in Katsuna
AUF WAS IST KATSUNA GEHEN
Herausforderungen für Senioren

Herausforderungen für Senioren

Analyse über die Barrieren, die Senioren auf Android haben
AUF HERAUSFORDERUNGEN FÜR SENIOREN GEHEN
Konzept

Konzept

Erklärung, wie wir uns den Herausforderungen für Senioren stellen
AUF HERASUFORDERUNGEN GEHEN

Bequemlichkeit für Senioren auf Android

Wir überdenken Android mit dem Ziel, mit den Herausforderungen umzugehen, die ältere Benutzer mit Smartphones haben, wir senken ihre Hürden und ermächtigen sie, Smartphones zu nutzen. Wir bieten zugänglichere und aussagekräftigere digitale Erlebnisse an, wir überdenken grundlegende Interaktionen auf Android für eine effektive tägliche Nutzung eines Mobiltelefons.

Zugang zu Technologie ist ein Recht, keine Ware.

Wir beschäftigen uns mit Komplexität und wir vereinheitlichen den Weg, Dinge auf Android zu tun. Bei Katsuna ist Empathie die treibende Kraft um individuelle Benutzereigenschaften zu verstehen und dann maßgeschneiderte Lösungen für unser Lösungs-Ökosystem anzubieten. Wir bemühen uns,  die Barrierefreiheit und die Möglichkeit, Android-Geräte ohne Vorkenntnisse leicht zu erlernen, anzubieten.

Wir gestalten und strukturieren den Kontext grundlegender Maßnahmen, damit Senioren einfache Abläufe effektiv verfolgen und vervollständigen können. Katsuna konzentriert sich auf die Grundlagen und bietet die Unterstützungsstruktur für den täglichen Telefongebrauch. Wir laden ein breiteres Publikum zu Android ein. Die Idee hinter Katsuna ROM besteht darin, Senioren mit Android-Handys vertraut zu machen. Deshalb haben wir die Art und Weise neu gestaltet, wie Benutzer mit den Basisanwendungen und dem Betriebssystem interagieren, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erzielen.

Von konventionellen Handys zu Smartphones zu wechseln, ist es für Senioren nicht einfach. Sie haben Herausforderungen, die immer noch ungelöst sind durch die aktuellen Angebote. Katsuna füllt die Lücke und bietet Komfort für Android, so dass ältere Menschen Smartphones nutzen können.

Unsere Apps sind bei Google Play verfügbar.

Google Play und das Google Play-Logo sind Warenzeichen von Google Inc.

Katsuna ROM auf Nexus-Geräten herunterladen und installieren.

Android-Nutzung ist nicht einfach für jedermann

Senioren stehen vor einer Vielzahl von Herausforderungen, da der Alterungsprozess für alle unterschiedlich ist. Diese Herausforderungen stehen im Zusammenhang mit dem Rückgang der körperlichen und geistigen Eigenschaften wie Sehen, Hören, Gedächtnis, Kognition und motorischer Kontrolle. Die Eigenschaften jedes Individuums nehmen durch das Alter dynamisch ab und dieser Rückgang unterscheidet sich von jedem Merkmal. Daher sind "one size fits all" -Lösungen für ältere Benutzer nicht relevant.

Die unterschiedlichen Herausforderungen jedes Einzelnen führen dazu, dass Dienstleistungen und Lösungen nur schwer funktionieren, ohne die individuellen Benutzereigenschaften und besonderen Bedürfnisse zu verstehen. Das oben Gesagte erklärt die Hürden, die Senioren im Allgemeinen mit Android und Smartphones haben, da aktuelle Lösungen keine individuellen Merkmale berücksichtigen. Die größten Herausforderungen für Senioren mit Android sind:

Interaktionskomplexität.

So viele Optionen für Android zu haben, wird für Senioren zu einer Belastung. Darüber hinaus werden die Optionen, die den Benutzern gegeben werden, nicht priorisiert und dies führt zu Verwirrung. Ältere Benutzer sind im Android verloren und können die beabsichtigten Aktionen nicht mit Leichtigkeit ausführen.

Anpassung erfordert Zeit und Aufwand.

Ältere Menschen sehen sich bei der ersten Verwendung von Smartphones mit Unbehagen und Enttäuschungen konfrontiert. Hauptgrund ist die Anzahl der verschiedenen Designs und Schnittstellen, die selbst für grundlegende Operationen erforderlich sind. Besonders wenn ein Benutzer mit Android nicht vertraut ist, ist viel Aufwand erforderlich, um sich anzupassen.

Benutzermerkmale werden nicht berücksichtigt.

Jeder Benutzer ist einzigartig und hat individuelle Eigenschaften. Die Smartphone-Schnittstellen sind für einen einzigen Benutzertyp ausgelegt. Unterschiedliche körperliche und geistige Nutzerbedürfnisse werden nicht berücksichtigt. Benutzer, die Schwierigkeiten haben, fühlen sich ausgeschlossen.

Ein Trend ist sicher: Die Alterung der Bevölkerung beschleunigt sich weltweit rasant.

60+ as percentage of population.

Source: UNDESA Population division, World population prospects

Es besteht ein starkes Bedürfnis nach der digitalen Befähigung von Senioren

Smartphones werden für die Kommunikation unverzichtbar und werden das Werkzeug sein, um mit Unternehmen und Regierungen zusammenzuarbeiten. Senioren waren in der Vergangenheit im Vergleich zu ihren jüngeren Mitbürgern in der Technologiewelt immer Late Adopters, aber Ihre Bewegung in das digitale Leben wird immer tiefer.

Statistiken die beweisen, dass ältere Benutzer Schwierigkeiten mit dem Einsatz von Smartphones haben.

Die Smartphone-Penetration bei Senioren ist selbst in entwickelten Ländern relativ gering:

The inconvenience of current smartphone propositions is more obvious on ages 70+ when physical and mental limitations make the use of smartphones even more difficult. The problem of accessible smartphone technology for seniors on global scale is unaddressed. The problem is rather obvious either you search for facts or if you just see around you.

At Katsuna we are offering our 2 cents.

Bei Katsuna, verstehen wir Nutzerherausforderungen und gehen einzeln auf sie ein. Unsere Konzepte werden über alle unsere Lösungen mit Kohärenz umgesetzt und helfen Senioren Android-Handys zu nutzen. Wir bieten Kontext und Fluss. Die folgenden Ansätze befassen sich mit vorrangigen Herausforderungen:

Dualität

Fokussierung und Interaktion mit jeder Benutzeraufgabe über einen primären Satz von zwei Aktionen. Entscheidungen werden für den Benutzer offensichtlich, der beabsichtigte Aktionen effektiv liefern kann.

3-Schritte Interaktionspfad

Die Schritte sind:

  • Navigation
  • Fokus im Kontext
  • Interaktion

Zweckgesteuertes Konzept mit kurzen Interaktionswegen. Kohärentes Erlebnis, reduzierte Zeit für Android-Anpassung. Wir vereinheitlichen Benutzeroberflächen, indem wir für die meisten Interaktionen ein einziges Muster verfolgen. Lernkurve ist deutlich reduziert.
Um das Ziel zu erreichen, navigieren Sie einfach durch eine Liste von Elementen, konzentrieren Sie sich auf das ausgewählte Objekt und führen Sie die Aktion aus.

Maßgeschneiderte Erlebnisse basierend auf Benutzereigenschaften

Das System, das auf Benutzereingaben basiert, passt sich an die Sehschärfe des Benutzers, die Kontrastempfindlichkeit und die bevorzugte Hand an. 

Merkmale von Senioren unterscheiden sich erheblich. Es ist eine Notwendigkeit, maßgeschneiderte Erlebnisse zu liefern, um die individuellen Bedürfnisse der Benutzer zu befriedigen und Barrieren von körperlichen und geistigen Einschränkungen abzubauen.

Vorteile bei der Nutzung von Katsuna-Lösungen

Bei Katsuna entwickeln wir grundlegende Anwendungen neu, um die Benutzerleistung in folgenden Bereichen zu optimieren:

Entscheidungsfindung

Indem wir nur die wichtigsten Aktionen hervorheben, sie priorisieren und mit der Komplexität umgehen, helfen wir den Senioren bei der Entscheidungsfindung. Die Benutzer konzentrieren sich auf die wichtigen Entscheidungen.

Einfachheit und Kohärenz reduzieren Hürden bei der Entscheidungsfindung. Relevante Optionen systematisch darzustellen, ist der Schlüssel.
 

Erkenntnis

Wir entwickeln Lösungen, die den Benutzern helfen, sich auf eine Sache zu konzentrieren.
Wir unterstützen den Benutzer dabei, während einer Aktion die Aufmerksamkeit zu behalten und die selektive Aufmerksamkeits- und Aufmerksamkeitsschaltung zu verbessern.

Gedächtnis

Gedächtnisdefizit kann eliminiert werden, wenn kontextuelle Information über die Elemente der Lösungen bereitgestellt wird. Wir stellen Kontextinformationen mit Symbolen, Titeln und Beschreibungen zur Verfügung, die von Benutzern mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund verstanden werden.
Der oben erwähnte 3-Schritt-Interaktionspfad hilft Benutzern signifikant, einem reibungslosen Ablauf zu folgen und nicht unterbrochen zu werden; Dies führt zur Arbeitsgedächtnis Unterbrechung und trägt zum prozeduralen Gedächtnis bei.
Als nächsten Schritt arbeiten wir daran, das prospektive Gedächtnis des Benutzers durch Erinnerungsmechanismen und Benachrichtigungen zu unterstützen.

Schnittstellenanpassung

Jeder Benutzer ist anders. Wir versuchen, die Benutzereigenschaften zu verstehen und jedem Benutzer eine maßgeschneiderte kohärente Erfahrung zu bieten. Wir wenden Änderungen an, die das Gesamtprodukt verbessern. Einzeln betrachtet können diese Änderungen als kleine Verbesserungen erscheinen, aber wenn sie mit allen anderen Optimierungen in unseren Lösungen kombiniert werden, haben sie einen spürbaren Einfluss auf die Benutzererfahrung.
Dies wird durch Anwendung auf verschiedenen Achsen erreicht:

Visuals

Der Benutzer kann seine visuellen Präferenzen während der Initiierungsphase oder durch Einstellungen festlegen. Nachdem er den visuellen Status jedes Benutzers verstanden hat, passt sich das System an die Benutzerbedürfnisse an und bietet jedem Benutzer eine kohärente Erfahrung in allen Katsuna-Lösungen. Farben und Abstände sowie Schriftarten sind für eine bessere Lesbarkeit von Texten optimiert.

Handpräferenz

First Android phone for left handed users. We think it is important that users use only their preferred hand while operating a phone. The modern mobile phones have become increasingly big and using only one hand has become difficult.

We help users who want to operate with one hand, eg disability cases where the second hand is not well functioning. We give a lot of attention on helping left handed users (around 10% of the population) operate and we offer a fully customized experience for left handed users.